Zum Inhalt springen

Bekommt mein Kind automatisch meinen Namen, wenn ich diesen nach Scheidung ändere?

Erstellt von Anette Dieckmann | |   Familienrecht

Kinder behalten nach der Scheidung den Familiennamen. Namensänderungen sind in diesem Fall vom Gesetz nur in engen Grenzen vorgesehen. Eine sog. Einbenennung ist nur dann möglich, wenn der Elternteil wieder heiratet und in der neuen Ehe einen neuen Ehenamen führt. Der andere Elternteil muss allerdings zustimmen. Stimmt er nicht zu, kann die Einwilligung vom Familiengericht ersetzt werden. Das tut das Familiengericht aber nur in Ausnahmefällen.

Rechtsanwältin
Anette Dieckmann
Fachanwältin für Familienrecht
Witteringstr. 1
45130 Essen
Telefon: 0201 / 43 87 6-0
Fax: 0207 / 43 87 6-99
E-Mail: email@daube.de
www.Scheidung-online-im-Ruhrgebiet.de

Zurück